Abendliche Sonnenlichtspiele auf dem Grienericksee vor Schloss Rheinsberg
Abendliche Sonnenlichtspiele auf dem Grienericksee vor Schloss Rheinsberg

…und meinen Geburtstag. In Rheinsberg und Warenthin am großen Rheinsberger See.

Einen Tag nach der Sonnenwende und einen Tag vor meinen Geburtstag packten wir unsere Sachen für einen kleinen Urlaub am Rheinsberger See. Mein Geschenk von Patricia, ich wollte schon lange mal wieder das schöne Schloss Rheinsberg und ein bisschen Umgebung besuchen.

Zur Planungszeit ahnten wir nicht dass es so heiß werden würde und der Himmel dazu fast durchgängig wolkenlos blau. Die Hitze um die Mittagszeit war schon arg, aber das Licht einfach hinreißend. Und zum Abend zogen die Engel alle Register und tauchten die Umgebung in ein Lichtfeuerwerk.

„Nebenbei“ waren das auch alles Motive für mein neues 24-120/4S-Nikkor. Ellenlange „Test“ mache ich sowieso nicht, ich hab das Objektiv ja für die Praxis erworben und so soll es gleich mal richtig zeigen was es kann. Um gleich zu sagen, es „kann“, mehr als erwartet.

Und reiht sich damit gut in die Objektivreihe der Neuen von Nikon für ihre spiegellosen Kameras. Die Bilder mit meiner Z7 sind so unglaublich knackscharf und dabei auf 45MP extrem detailreich. Dabei trotzdem ein Schmelz an Zeichnung und im stärksten Gegenlich kaum Geisterbilder sondern gut durchgezeichnete Schatten.

Yeaaahhh Nikon, Danke!! Ihr habt mir einen großen Geburtstagswunsch erfüllt. Nicht billig das Teil, aber jeden Cent wert. Für mich und meine Motive, meine Art das Gesehene in Bilder zu verwandeln. Klasse.

Danke Patricia, dass Du mir mir dazu geraten und mir Geduld beschworen hast, denn es war erst nach vier Monaten lieferbar. Und da wollte ich schon aufgeben und abbestellen. Nun habe ich ein Objektiv, mit dem ich die meisten Bilder machen will und kann. Die längere Brennweite wird wohl öfter in der Tasche bleiben.

Das Gast- und Logierhaus Mischke, mit Bootsanlegesteg.
Das Gast- und Logierhaus Mischke, mit Bootsanlegesteg.
Am großen Rheinsberger See
Am großen Rheinsberger See

Am Rheinsberger See hatten wir ein Zimmer im Gast- und Logierhaus gebucht und bis zum Einchecken noch gute zwei Stunden Zeit. Und so besuchten wir natürlich, richtig, Schloss Rheinsberg am Grienericksee. Trotz des harten Lichts um die Mittagszeit (in der man natürlich nicht fotografiert, aber ich bin ich und mache eben das was ich will 😉 ) sind uns schöne Bilder gelungen.

Und so klappt es, dass alle mit drauf sind vor historischer Kulisse. Mit Hilfe von Patricia.
Und so klappt es, dass alle mit drauf sind vor historischer Kulisse. Mit Hilfe von Patricia.
Viele Kanten und Ecken im Schloss Rheinsberg sahen die Schwalben als Einladung für ihren Nestbau. Kein Respekt vorm König ;)
Viele Kanten und Ecken im Schloss Rheinsberg sahen die Schwalben als Einladung für ihren Nestbau. Kein Respekt vorm König 😉
Patricia sah ein Bild im Hochformat...
Patricia sah ein Bild im Hochformat…
... und ich wiederum meins im Querformat :D
… und ich wiederum meins im Querformat 😀
Die Graugansfamilien fühlen sich am Grienericksee in Schlossnähe sehr wohl. Wenn da nicht auf einmal zwei Hunde, unangeleint, auf sie zustürmten und die Gänse ins Wasser scheuchten. Unsere Ansage an die Halter, dass es hier im Gelände dazugehört, laut Parkordnung, die Hunde an der kurzen Leine zu führen, wurde mit boshaften Worten an uns beantwortet. Und diese Erwiederungen gingen dann schon ganz schön unter die Gürtellinie, was uns doch sehr enttäuschte!
Die Graugansfamilien fühlen sich am Grienericksee in Schlossnähe sehr wohl. Wenn da nicht auf einmal zwei Hunde, unangeleint, auf sie zustürmten und die Gänse ins Wasser scheuchten. Unsere Ansage an die Halter, dass es hier im Gelände dazugehört, laut Parkordnung, die Hunde an der kurzen Leine zu führen, wurde mit boshaften Worten an uns beantwortet. Und diese Erwiederungen gingen dann schon ganz schön unter die Gürtellinie, was uns doch sehr enttäuschte!
Die Seerosen auf dem Grienericksee leuchten im Licht mit dem Schloss
Die Seerosen auf dem Grienericksee leuchten im Licht mit dem Schloss

Das Gasthaus, ein Familienbetrieb mit Tradition, liegt im Ort Warenthin. Gemütlich, sehr freundlich, wunderbar, einfach empfehlenswert! Und eine Gastronomie mit einem gesegneten Koch. Wir haben dort wirklich fürstlich gespeist im lauschigen Garten.

Ein paar Mal waren wir auf dem Steg und sahen nur auf den See. Herrliche Weite mit leichter frischer Briese. Und eine Stille…

Gegen Abend sind wir wieder zum Schlossgelände gefahren um alles im wundervollen Abendlich zu genießen. Das Schloss gehört zur Stiftung Preussische Schlösser und Gärten Berlin – Brandenburg und diente als Vorbild für das Potsdamer Sanssouci. Hier weilte Friedrich der Große in seinen Jugendjahren. Er meinte wohl selbst dazu, es waren mit die besten seines Lebens. Näheres Über das Schloss im vorhergehenden Link.

Ja, wir feierten die Sonnenwende auf unsere Weise, wir feierten einfach das Licht. Das wir so sehr lieben. Ganz still für uns. Und mit vielen Bildern für Euch. Mit schönstem Tagesausklang auf einem Steg am Rheinsberger See in Warenthin. Um uns nur absolute Stille und Licht in seiner schönsten Form…

Abendlicht über dem Obelisk am Grienericksee
Abendlicht über dem Obelisk am Grienericksee
Im Schlosspark Rheinsberg
Im Schlosspark Rheinsberg
Meterhohe Hecken bestimmen die Struktur des Schlossparkgeländes mit. Und dabei gibt es immer wieder überraschend schöne Ausblicke.
Meterhohe Hecken bestimmen die Struktur des Schlossparkgeländes mit. Und dabei gibt es immer wieder überraschend schöne Ausblicke.
Graugansparade am Schlossflügel :D
Graugansparade am Schlossflügel 😀
Motive fanden wir ohne Ende
Motive fanden wir ohne Ende
Ein Grauhreiher ließ sich beim Abendfischen nicht von uns stören :)
Ein Grauhreiher ließ sich beim Abendfischen nicht von uns stören 🙂
Wir feiern das Licht der Sonnenwende am Schloss Rheinsberg
Wir feiern das Licht der Sonnenwende am Schloss Rheinsberg
Lichtspiele am Schloss Rheinsberg
Lichtspiele am Schloss Rheinsberg
Schloss Rheinsberg im Abendlicht
Schloss Rheinsberg im Abendlicht
Schloss Rheinsberg im Abendlicht
Schloss Rheinsberg im Abendlicht
Der Obelisk gegenüber dem Schloss Rheinsberg
Der Obelisk gegenüber dem Schloss Rheinsberg
Geburtstagsabend auf dem Steg am Rheinsberger See. Absolute Stille. Dann trug eine Tenorstimme sehr ausdrucksvoll "Sah´ein Knab ein Röslein stehn..." mit allen Strophen über den Wasserspiegel aus Richtung Insel. Es war ein tiefgehendes Ereignis.
Geburtstagsabend auf dem Steg am Rheinsberger See. Absolute Stille. Dann trug eine Tenorstimme sehr ausdrucksvoll „Sah´ein Knab ein Röslein stehn…“ mit allen Strophen über den Wasserspiegel aus Richtung Insel. Es war ein tiefgehendes Ereignis.

Subscribe to our newsletter!

8 thoughts on “Zur Sonnenwende feiern wir das Licht…

  1. Danke für den Bericht und die tollen Fotos. Gibt Anregungen , einen Ausflug nach Rheinsberg zu machen. War ja ein gelungener Geburtstag. Ich übe noch mit meiner Kamera auch so tolle Fotos zu machen. Möchte nicht nur die Automatik nutzen. Freue mich auf viele neue Beiträge.

    1. Danke 🙂
      Freut mich dass ich dazu anregen konnte. Und üben ist nie verkehrt, muss jeder, der sich weiterentwickeln will.
      In der Tat sind sehr viele der Bilder ohne Automatik, im manuellen Modus belichtet.

  2. Vielen lieben Dank fürs Teilhaben an diesem wunderbaren Ausflug und nachträglich noch die herzlichsten Geburtstagsglückwünsche.

    1. Tolle Fotos! Das neue Objektiv scheint ja wirklich Klasse zu sein. Dankeschön. Besonders das Foto vom Steg am Rheinsberger See hat es mir angetan. Vielleicht hast Du noch ein Foto, wo noch mehr Steg zu sehen ist?
      Lieben Gruß, und weiter immer gute Motive vor der Linse…

      1. Dankeschön, ja das ist es.
        Nein, mit mehr Steg habe ich nur das Tagesbild. Am Abend war es nicht möglich weil bis vorn Boote festgemacht hatten. Die hätten mir die Stille im Bild zerstört.
        Lieben Gruß zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.