Ein Rundgang mit stimmungsvollen Bildern und Gedanken

Weihnachtsmärkte in Brandenburg wurden ja auch in diesem Jahr kurzfristig abgesagt. Aber davon lassen wir uns unsere Vorweihnachtsstimmung nicht schmälern. Wir lieben diese Zeit. Und obwohl ich nicht damit rechnete, gab es sogar mal für einen Tag richtigen Schneefall mit zum Teil so dicken Flocken. Wie das in dieser Zeit einfach richtig ist! Und ich wollte mir meine innere Vorfreude irgendwie mit stimmungsvollen Bildern dazu vervollkommnen. Weihnachten 2021 in Lübars 🙂

Patricia meinte, dass es in Lübars immer in der Vorweihnachtszeit so stimmungsvoll mit Lichtzauber geschmückt ist. Dass wir uns das mal unbedingt ansehen wollten. Der wundervolle Schnee war dazu noch das berühmte Tüpfelchen auf dem „i“. 🙂

Also Nikons Z7 geschnappt, dazu diesmal auch das Stativ. Denn die Lichtervielfalt lässt sich am Besten mit niedriger ISO in die Kamera auf den Chip locken. Denn je geringer die eingestellte ISO um so weiter der Dynamikumfang des Chips.

Die geheimnisvolle „Blaue Stunde“ war dann genau die richtige Zeit zum Bildersammeln für die Kameras und Entdeckerfreude für die dabei kindlich gebliebene Seele. Es ist einfach so schön zu sehen wie trotz aller weltlichen Dinge, die uns zum Teil arg belasten, der sinnliche Funke in Vielen weiter lebt.

Heute ist der heilige Abend. Für manche leider zur Geschenk-Orgie „verkommen“, aber für viele die Zeit des geruhsamen Genießens vom Sein im warmen Heim, mit lieber Familie und ebensolchen guten Freunden. Wo man zur Ruhe kommt, sich auf die Wärme und das Zusammensein freut. Auf gute Gespräche mit Menschen, die man das ganze Jahr selten oder nicht gesehen hat. Dazu ein gutes Essen und einen guten Tropfen. Lachen und Freude.

Wenn es einen Gott gibt, und ich glaube fest dass es so ist, dann aber sicher nicht so wie es die Menschen gern haben wollen oder besser gesagt, es einige Menschen uns „aufdrücken“ wollen. Es ist nicht der übermächtige Herrscher wie ihn viele sehen und ich denke er will auch nicht dass wir in Demut zu Kreuze kriechen. Und schon gar nicht steckt er in einer von Menschen gebauten Kirche. (Ich mag Kirchen als solche sehr gern!)

Er ist doch kein Stubenhocker 😉 . Ich sehe Gott in allen lebendigen Dingen die uns umgeben. In der Natur, jedem Baum, Strauch, in allem was da kreucht und fleucht. In Luft, Sonne, Meer, Wald und Wind. Jedem Kiesel und Stein.
Und manchmal heißt er auch Owi 😉 (klickt mal drauf :))

Schon lange vorher gibt es ihn, ehe der erste Mensch den ersten Unsinn in dieser Welt verzapfte. Ich meine, Gott ist einfach anders als es uns die unterschiedlichsten Lehren aufdrücken wollen. Bin überzeugt dass es eine große Macht gibt, die man als kleiner Mensch nicht im Entferntesten auch nur ansatzweise verstehen kann. Man braucht sich nur mal an einem schönen Sommertag auf eine große natürliche Wiese oder in einen weiten Wald irgendwo hinsetzen. Still sein, beobachten und über alles, was man dabei so entdeckt ein wenig nachdenken.

Ich finde, schon allein die Zusammenhänge, die man dabei anfängt zu verstehen, sind so groß und kaum zu fassen. Sei es als Beispiel nur ein großer Ameisenhaufen, seine Bewohner und wie komplex allein deren Welt funktioniert. Und um das auf die ganzen Zusammenhänge in der Natur dieser Welt auszuweiten schafft es, dass es nicht fassbar wird.

Heute ist Heiligabend und ich will diese Zeit rein menschlich tief genießen. Und habe nur mal ein paar Gedanken kreisen lassen, die mir immer mal kommen, wenn ich mit allem zufrieden und mich damit im Einklang fühle. Ich wünsche Euch allen mir gut gesonnenen eine festlich, warme und schöne Zeit. Und mit meinen Bildern vom kleinen Dorf Lübars im nördlichen Berlin möchte ich Euch ein wenig Weihnachtsstimmung ins Haus bringen.

Seid gut zueinander! 🙂

Der Alter Dorfkrug Lübars ist für uns gleichbedeutend mit einem Geheimtip. Die Küche als „lecker“ zu beschreiben wäre ja noch untertrieben. Hier ist Essen ein Erlebnis für Leib und Seele. Mit einer immer freundlichen Bedienung!
Weihnachten 2021 in Lübars
Weihnachten 2021 in Lübars
Weihnachten 2021 in Lübars

2 thoughts on “Weihnachten 2021 in Lübars

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.