Kalender Märkisches Licht, Oranienburg und Umgebung, Oberhavel

Kalender Märkisches Licht, Oranienburg und Umgebung, Oberhavel

Nun ist es soweit, es gibt einen eigenen „Märkisches Licht“-Kalender 2015. Hier zeige ich Euch schon mal die Seiten, damit Ihr vor allem die Motive begutachten könnt. Die Größe ist 60cm x 26cm, Verkaufspreis 14,50 €, direkt wird er in der Touristinfo gegenüber dem Schloss Oranienburg und in den Filialen der Bäckerei Plentz zu bekommen sein. Es gibt auch die Möglichkeit, verbindlich bei mir zu bestellen, ich verschicke ihn dann zu den üblichen Verpackung- und Versandkosten. Er ist schick geworden und ich bin happy…

Meine „Kalenderkarriere“ 😉 begann 1995, da wurde ich von einem Vertreter des Oranienburger Lions-Club für die Bereitstellung von meinen Bildern für einen „Oranienburg und Umgebung“-Kalender gewonnen. Das war für mich eine außergewöhnlich schöne Aufgabe, der erste Kalender erschien dann für das Jahr 1996, der letzte war für das „Oranje-Jahr“ 2000. Danach wollte man dort einen Themenwechsel und die Zusammenarbeit war beendet. Bilder wurden auch in der Stadt Hennigsdorf für deren Kalender 2000 und 2001 erworben. Ebenfalls im Jahr 2000 hatte ich in Zusammenarbeit mit einer Eberswalder Druckerei einen Kalender für die Sparkasse Barnim herausgebracht. „Architektur im Barnim“ der Titel, eine abwechlungsreiche und lohnenswerte Arbeit. Die Fotos wurden alle mit einer Sinar-Großformat-Plattenkamera aufgenommen. Anstrengend, ühsam, aber wundervolle Motive sind entstanden, der Kalender eine Augenweide.

Im Jahr 2005 zälten dann die Stadtwerke Oranienburg zu meinen Kunden und irgendwie kam auch dort in Zusammenarbeit mit dem damaligen Marketing-Manager Herr Wiesjahn die Idee auf, einen Kalender für Oranienburg herauszubringen. Der erste Versuch dazu war etwas halbherzig von Seiten der Stadtwerke und irgendwie hatte wohl auch der Mut zu einer konkreten Entscheidung gefehlt. Einen Mix aus Oranienburgmotiven und ein paar Werbebilder der Stadtwerke wollten dann nicht wirklich viele an der Wand. Der Verkauf hielt sich in Grenzen. Ein Jahr später konnte ich mein Konzept eines großen Panoramakalenders zu einen sehr günstigen Verkauspreis überzeugend anbringen und so gab es einen 2007er Panoramakalender mit einer Breite von 69cm. Zwischendurch hatten wir einmal einen Normalformat-Kalender herausgegeben, ansonsten bis 2014 jedes Jahr den Panoramakalender im großen Format. Und der hatte eine treue Kundschaft gefunden, ohne die es nur ein schöner Traum gewesen wäre, wofür ich mich hier auch noch einmal ganz herzlich bedanken möchte!

Das Jahr 2014 begann dann mit der Information der Stadtwerke, sie können die Organisation der Kalenderherstellung nicht mehr absichern, aber es wäre schade, das schöne Projekt einzustellen. Könnte sich denn Jemand dafür finden, der es weiterführt? War für mich erst mal ernüchternd. Später dann die Überlegung: Ich habe die Produktion der Bilder und alles zur Layoutentwicklung bis hin zur Druckvorstufe in der eigenen Hand. Es gilt eine hochwertige und trotzdem preiswerte Druckerei zu finden. Aber diesen „Test“ 😉 hatten wir ja schon für die Stadt Hennigsdorf in diesem Jahr das zweite Mal sehr erfolgreich durchgeführt. „Nur“ 60cm Breite, aber sehr schick! Das angeforderte Angebot für mein außergewöhnliches Format war ansprechend. Erste Anfragen an eventuelle Partner hoffnungsvoll. Also bringe ich doch einfach einen Kalender selbst heraus. Hatte ich 2004 schon mal gemacht und ist damit das zweite Mal, aber doch eigentlich eine Premiere. Und da nun ein neuer Anfang gemacht ist, ich allein alle Kosten und Risiken trage, kann ich auch das Experiment wagen, den ersten wirklich eigenen Kalender zu zeigen und hoffentlich herauszubringen.

Und so heißt er „Märkisches Licht“. Nicht weil ich ein Leuchtturm in der Mark sein will 😉 , nein es geht wirklich um das Festhalten der magischen Momente, so eigen wie sie nur in unserer Heimat zu erleben sind. Eine wunderschöne Aufgabe, verbunden mit großer Hoffnung in die Zukunft für mich. So soll das ein Werk werden, für alle die gern jeden Monat etwas „Märkisches Licht“ von ihrer Wand leuchten sehen, das ihnen Hoffnung geben und jeden Tag ein Versprechen auf das Gute im Leben geben soll. Ich freue mich …

 

25 Gedanken zu „Mein Kalender 2015

  1. Hallo Herr Liebke

    ganz ,ganz super Fotos,hab mir eben alles in Ihrem Blog angeschaut.
    Ich wohne zwar in der auch recht hübschen Schorfheide,aber die freie Sicht fehlt mir öfter :).
    Leider fehlt mir die nötige Freizeit um oft zu fotografieren.Ich würde sehr gern einen Kalender erwerben.
    Gibt es das Buch ,,Wildes Brandenburg,, im ganz normalen Buchhandel? Da muß ich dann mal nachfragen.
    Ich freu mich auf weitere tolle Fotos.
    Gruß Dani aus Joachimsthal

  2. Hallo Frank,

    Deine Auswahl für den Kalender gefällt mir gut. Ich bestelle jetzt verbindlich 2 Stück. (Bitte mit Autogramm :D)

    Viele Grüße
    Anita

  3. Guten Tag, Frank,

    wunderschöne Fotos. Deine Auswahl ist vorzüglich. Ich bestelle auch verbindlich einen Kalender.

    Freundliche Grüße Jutta Konsolke

    • Guten Tag Jutta,

      freut mich sehr dass er Dir gefällt, die Bestellung habe ich gern eingetragen. Sowie sie da sind gebe ich Dir Bescheid.

      Viele Grüße Frank

  4. Hallo, Frank!
    Ihre Fotos sind wunderschön!!! Eine Wand in meinem Büro wartet schon auf den Kalender, den ich
    hiermit bei Ihnen bestelle.
    Auf viele neue Fotos freut sich
    Marion Lachmann.

      • Super, dass die Kalender endlich da sind. freue mich schon sehr darauf! Liebe Grüße Marion

        • Hallo Marion,

          nun sind die Kalender da und dazu meine Frage: Soll ich ihn vorbeibringen? Alternativ könnten Sie ihn auch in der Touristinfo gegenüber dem Schloss erwerben, wie es Ihnen lieber ist.

          Eine Frage, die mich schon eine Weile bewegt zusätzlich: Sind Sie Frau Lachmann, deren Hochzeit ich vor ein paar Jahren fotografiert habe?

          Liebe Grüße
          Frank

          • Hallo Frank!
            Danke für die Info. Sie brauchen sich nicht die Mühe machen und den Kalender rumbringen. Da ich dienstl. eh des Öfteren in der Stadt bin, werde ich mir ein Exemplar aus der Touristeninfo holen.
            Um Ihre Frage zu beantworten, nein, Sie haben nicht auf meiner Hochzeit Fotos gemacht, leider! Das ist schon 28 Jahre her und da gab es Foto Behring in der Stadt. Der hat 2 verschiedene Bilder gemacht und den Rest haben wir dann selber fotografiert. Wie das damals so war.
            Viele liebe Grüße aus Sachsenhausen von Marion

          • Hallo Marion,

            danke für die Info. Dann wünsche ich 13 Mal viel Freude mit dem Kalender (1 mal beim Kauf und dann jeden der 12 Monate wieder 😉 ). Ja schade, Behring war schon eine andere Sache/Zeit. Ist heute deutlich entspannter und macht richtig Spaß Hochzeiten zu fotografieren.
            Viele Grüße aus der weißen Stadt von Frank

  5. Guten Morgen lieber Frank Liebke,
    der Kalender ist wunderbar geworden und ich bestelle hiermit verbindlich ebenfalls ein Exemplar
    bei Ihnen. Sie schenken mir jedesmal mit Ihren wunderbaren Fotos ein Stück Heimat. Ich wohne seit 2010 in NRW und komme gebürtig aus Hohen Neuendorf.
    Vielen lieben Dank und schöne Grüße
    Ines Oppenkowski

    • Guten Abend liebe Ines Oppenkowski,

      vielen Dank für die schönen Worte zu meinen Fotos und dem Kalender.
      Die Bestellung habe ich notiert und bald kommt dann ein Stückchen alte Heimat in Form des Kalenders zu Ihnen.

      Schöne Grüße aus Oranienburg
      Frank Liebke

  6. Hallo, mir gefallen die Bilder sehr gut und ich möchte gern verbindlich einen Kalender 2015 bei Dir bestellen..

    • Hallo Sabine,

      dankesehr, habe ich notiert. Wenn Sie geliefert sind benötige ich Ihre Adresse.

      Viele Grüße Frank

  7. Hallo Herr Liebke,
    der Kalender ist einfach nur wunderbar. Ich möchte bitte auch verbindlich ein Exemplar haben. Seit 2003 lebe ich in Schleswig Holstein, bin gebürtige Oranienburgerin und es ist wirklich zauberhaft, meine alte Heimat in solchem Licht zu sehen.
    Herzliche Grüße

    • Hallo Frau Penderak,

      vielen Dank, das freut mich sehr. Sowie der Kalender geliefert ist, melde ich mich.

      Herzliche Grüße aus Oranienburg
      Frank Liebke

  8. Hallo Herr Liebke,
    Der Kalender ist einfach Klasse geworden und ich würde gerne auch einen haben. Leider sind in der Touristinfo Oranienburg schon alle vergriffen, aber vielleicht hab ich bei Ihnen noch eine Chance einen zu bekommen. Ich würde mich riesig freuen wenn Sie mir noch einen Kalender zuschicken könnten.
    Meine Adresse: Heike Schaumburg
    16515 Oranienburg
    Am Hag 9
    Herzliche Grüße und eine schöne Adventszeit
    Heike Schaumburg

  9. Hallo,
    habe Sie eben erst „entdeckt“ :o) und bin begeistert von Ihrer Seite und von Ihrem Kalender. Im nächsten Jahr möchte ich dann auch einen an meiner Wand haben.
    Herzliche Grüße
    Ch.Bartenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Webseite