Viele meiner Freunde und Fans von „Märkisches Licht“ wissen, dass ich unter anderem sehr gern im Oberkrämer und Kremmener Land unterwegs bin. Da hat mich natürlich eine Meldung in der MOZ kürzlich elektrisiert und jagte mir förmlich einen Schauer über die Zunge: In der mittlerweile weit über die Lande bekannten „Milchtankstelle Schwante“ wird nun aus der eigen produzierten Milch ein leckeres Eis gleich vor Ort hergestellt und abgepackt. Das kann man dann dort ähnlich wie die Milch unkompliziert kaufen, tolle Aussichten 😀

Aber man setzt noch einen drauf: Ein schicker Eiswagen wurde zusätzlich angeschafft um bei Anlässen das Eis in verschiedenen Geschmacksrichtungen gleich in Kugelform unter die Naschnasen zu bringen.Offizielle Eröffnung ist der Samstag 5.April 2014 um 10.00 Uhr, Gott, sooo lange…
ABER, Glück, das super Wetter zur Zeit veranlasste die Verantwortlichen dort, schon mal einen „Probe-Eisverkauf“ am heutigen Tag anzusetzen. JAAA 😀 da habe ich als Eisfreak sofort nach einem geschäftlichen Termin in Birkenwerder die Autobahnzufahrt genutzt, um schnellstens zur Abfahrt Oberkrämer zu kommen. Nun war es ja nur noch ein Katzensprung über Vehlefanz zur Milchtankstelle (genau auf halber Strecke zwischen Vehlefanz und Schwante). Und es tummelten sich schon viele Eisliebhaber, die den gleichen Gedanken wie ich hatten. Kurze Qual der Wahl, schöne Sorten gibt es ja, Schoko, Vanille, Pistazie…, das war dann auch schnell in meinem Becher (insgesamt waren sieben Sorten zur Wahl, eine leckerer als die andere…).

_FL82596

Ein sinnliches Erlebnis! Die Schokosorte schmeckte, als ob man von einer guten Tafel Schokolade abbeißt und das Stück dann auf der Zunge zergehen lässt, nur eben die Kühle des Eises dazu, ich kapituliere, mir fehlen einfach die Worte für diesen Genuss. Am Besten selbst versuchen, es lohnt sich definitiv!

Als ich mein Eis „verspachtelt“ hatte, Yammi 😉 , kam die Tochter von Yvonne und Mario Brendicke um mich zu den Ställen zu holen, und die neuen Wasserbüffel zu zeigen. Im Kuhstall traf ich alte Bekannte von der Wiese vor der Mühle Vehlefanz, wir hatten uns schon mal Frühmorgens bei einem Dreh des rbb für Brandenburg-Aktuell kennengelernt. Kurzes Kopfnicken und dann weiter zu den Büffeln. Es war schön anzusehen, wie sauber die Tiere in der LSV Landwirtschafts-GmbH untergebracht sind und sich offensichtlich wohl fühlen. Kurz darauf gesellte sich Mario Brendicke, dort angestellt, zu uns. Die Bilder von ihm mit den Tieren sprechen eine deutliche Sprache. Eigentlich ein Kuh-Fan hat er jetzt auch die Büffel in sein Herz geschlossen. Wenn sich das Wetter einigermaßen hält, wird in der nächsten Woche die Weide von der „Milchgeber-Gilde“ wieder bevölkert.

Es war einfach schön bei Euch. Ich will mit den Bildern meine kleine Geschichte über einen schönen Ausflug in die nähere Umgebung beenden. Für mich war es ein Auftanken der Sinne und meiner Seele. Vielen Dank dafür, dass es in einer Zeit der Globalisierung noch Menschen gibt, die die wahren und wichtigen Dinge des Lebens zu schätzen wissen und alles dafür tun dass die richtige Landwirtschaft nicht ausstirbt.
Ich kann nur sagen, nehmt Euch für den 5. April nichts weiter vor, außer zur Milchtankstelle zu fahren, denn dort geht an diesem Tag richtig was ab, außer Eis noch weitere kulinarische Köstlichkeiten aus der eigenen Produktion 🙂 .

 Eissorten

_FL82603 _FL82610 _FL82617 _FL82620 _FL82624 _FL82627 _FL82635 _FL82642 _FL82648 _FL82659 _FL82665 _FL82673

2 Gedanken zu „Hier kann die Seele Freude tanken!

  1. Pingback: Gregory Smith

Kommentare sind nicht mehr möglich.