Weinschmiede Sommerfeld mit TeamAuf dem Rückweg von Beetz am späten Nachmittag durch Sommerfeld stand das Licht wunderschön in der Dorfstraße und dann sah ich sie, irgendwie unwirklich wie aus einer südlicheren Region: Die Weinschmiede Sommerfeld. Und was ich da sah war einfach toll! So eine liebevoll hergerichtete alte Schmiede zu einem Weinlokal mit Vinothek, Restaurant und Gästezimmer, nicht so selbstverständlich für unsere Gegend. Einer der Mitarbeiter hielt sich gerade zu einer Zigarettenpause draussen auf und in meinem Geist formte sich der Anblick zu einem Bild. Meine Anfrage zum fotografieren dürfen wurde freundlich entgegnet, auch die Eigentümer Christina und Joachim Kaiser kamen kurz zu einem Bild nach draußen. Schnell kamen wir ins Gespräch und auch als absoluter Wein-Laie denke ich einschätzen zu können dass da Weinprofis zu Hause sind, die gut und gern auch geradewegs aus Italien oder Frankreich gekommen sein könnten. In kurzer Zeit habe ich sehr interessante und nie gekannte Dinge über den Wein und seine verschiedenen Kelterarten erfahren.

Übrigens hat man im Innenhof und im Restaurant selbst ein Gefühl in südländische Gefilde gereist zu sein, das schöne Sonnenlicht des Abends war das I-Tüpfelchen obendrauf.

Radler und Biker sind immer herzlich willkommen. Und nun lasse ich einfach die Bilder sprechen…

Einladendes südliches Flair in Sommerfeld Liebe zum Detail im Hof der Weinschmiede Sommerfeld Das Auge findet viele nette Details... Hier lässt es sich einkehren und aushalten... Entspanntes Sitzen am Teich im Hof der Weinschmiede Sommerfeld Urgemütlicher Abend mit Kaminfeuer in der Weinschmiede Sommerfeld Schöner Ausblick von der Weinschmiede Sommerfeld Spätnachmittag an der Weinschmiede Sommerfeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Webseite