Frank LiebkeBei einem Event des Ostdeutschen Sparkassenverbandes in Potsdam

Mehr als Sie erwarten…

Mein Name ist Frank Liebke, Zauberer des Märkischen Lichts und leidenschaftlicher Fotograf. Ich wohne in Königs Wusterhausen, Ortsteil Zeesen, südlich und 25km entfernt von unserer Hauptstadt Berlin. Seit frühester Kindheit beschäftige ich mich mit der Fotografie, hatte früh meine Schwarz-Weiß- und Farbfilme selbst entwickelt und ebenso meine monochromen und farbigen Bilder eigenhändig hergestellt.

Nach anfänglichen Umwegen konnte ich 1983 eine Stelle als Fotoreporter bei einer Tageszeitung besetzen. Den Beruf des Reporters und später Fotoredakteurs übte ich 15 Jahre aus, eine sehr schöne Zeit, die mir viel Erfahrung mit dem Medium Fotografie und dem Kennenlernen unterschiedlichster Menschen erbrachte.

Dann beschloss ich neue Wege zu beschreiten und als selbstständiger Fotograf ganz neu zu beginnen. Dabei kam mir die Themenvielfalt meiner Zeitungszeit zugute, bedeutete eben nicht Spezialisierung sondern Vielfalt. Ich fotografiere  Werbung, Landschaft, Theater genauso gern wie Events und Hochzeiten.

Gerade das Fotografieren von Menschen war und ist meine große Leidenschaft. Festhalten können von Emotionen und Eindrücken, die nur einen Bruchteil einer Sekunde dauern, ist für mich mit das Schönste am Medium Fotografie. Wenn mir das gelingt und sich die Menschen vor der Kamera dabei wohl fühlen, bin ich glücklich.

“Wir haben alle nur zwei Dinge gemeinsam im Leben. Wir werden geboren und wir sterben. In der Zwischenzeit sollten wir dafür sorgen, dass wir glücklich sind (Dawn Fraser).”

Frank Liebke auf dem Weg zur nächsten Hochzeit ;) , hier durfte ich bei einer Bikerhochzeit meinen Wunsch erfüllen und einmal auf einer Harley Platz nehmen, hach...
Frank Liebke auf dem Weg zur nächsten Hochzeit 😉 , hier durfte ich bei einer Bikerhochzeit meinen Wunsch erfüllen und einmal auf einer Harley Platz nehmen, hach…