Ich arbeite im Moment an einem größeren Projekt in Hennigsdorf und ich bin der Meinung, da gehört das traditionelle Bockbierfest der Freiwilligen Feuerwehr im Herbst unbedingt mit dazu. Es war richtig gut, viele nette und fröhliche Menschen füllten den Hof, Feuerschalen wurden entzündet, überall roch es appetitlich nach Grillwurst und Eisbein mit Sauerkraut. Die Kameradinnen und Kameraden hatten sich kräftig geschafft, um das Event wieder zu einem Ereignis der Stadt werden zu lassen. Der Disc-Jockey sorgte genau für die richtige Stimmung und ich ließ mir mein erstes Bockbier seit Jahren schmecken 😉 Und nun halte ich mich einfach zurück und lasse die Bilder sprechen…