So zeigt sich mein Bildershop nach dem Start der Webseite

Nun ist es soweit, hier habe ich etwas ausführlicher zu meinem neu aufgebauten Bildershop geschrieben.
Und nun will ich in Form einiger erklärender Screenshots zeigen, wie er funktioniert und wozu man die Bildmotive verwenden kann. Klar, für kleine bis riesengroße Bilder zur individuellen Wanddekoration. Als Leinwand, Alu-Dibond, Acryl oder Fine_Art-Print. Aber es gibt ja noch so viel mehr Möglichkeiten. Als Fensterdeko, Teppich, Umhängetasche oder als Lieblingskissen. Auch als Tassendekoration, Mousepad und und und… 🙂 Also los:

Klickt man in den Menüpunkt „Druck/Rahmung“ kommt man in den Infobereich, welche Dinge sich alle von den Bildern herstellen lassen.
So sieht danach der Auswahlbildschirm aus. Hier kann man einfach nach unten durch alle Möglichkeiten scrollen. Oder man weiß schon was man will und klickt wie hier zum Beispiel in „Fine Art Tischdecke“
Und schon ist man dort. Und bekommt alle Erklärungen dazu. Das ist aber der Infobereich. Kommen wir nun zu einem Beispielbild und der Größenauswahl.
Ich will als Beispiel das Bild der Mühle Vehlefanz auswählen. Nun ist es ja sehr klein in der Gesamtvorschau. Und da kann man kaum erkennen wie schön das Motiv ist. Geht man aber mit der Maus darüber, erscheinen unten am Bildrand drei kleine Icons. Das Herz, ist klar, kann man anklicken, dann ist es schon mal auf der Favoritenliste. Klickt man die Lupe mit dem Plussymbol an passiert folgendes, im nächsten Beispiel zu sehen:
Es gibt ein etwas größeres Vorschaubild in dem das Motiv gut zu beurteilen ist. Rechts kann man schon dazu schnell vorwählen, welches Produkt man mit dem Bild erhalten möchte, ausgewählt ist „Leinwand“. Klickt man daneben auf die kleinen Pfeile kommt man zu den anderen Produkten. Aber es geht noch besser.
Das vorige Beispiel ist gut für eine schnelle Ansicht, und man bleibt im Browser. Nun klicken wir nicht in die Lupe sondern direkt in das kleine Bild über der Lupe:
Das sieht nun so aus. An der rechten Scala kann man die Bildgröße festlegen. Je nachdem wie man es mag, kann es sein dass das Bild nicht ganz passend für das Format ist. Mit gedrückter Maustaste kann man nun das Bild im Rahmen schieben und den gewünschten Ausschnitt bestimmen. Zu den Größen kommen wir gleich, erst mal gibt es auch hier, wenn runtergescrollt wird, wieder eine Lupe:
Das sieht jetzt so aus. Rechts habe ich mal das Menü aufgeklappt, an dem ausgewählt werden kann was man eigentlich für ein Produkt haben möchte. Unter Leinwand alle anderen Produkte, als direktes Bild. Darunter dann die Sonderprodukte, versteckt unter „Home Décor“ und „Lifestyle“. Und weiter darunter alle Sonderwünsche zur weiteren Veredlung der Bilder. Ganz unten aber die Leiste mit der Bildnummer, dem Bildtitel und links wieder eine Lupe mit Plussymbol. Da klicken wir jetzt mal drauf:
Voila, schon zeigt sich das Motiv in angenehmer Größe und Schönheit. Eine gute Option um zu erkennen, ob es gefällt oder eher nicht. Nun gehen wir zur Größenauswahl:
Auf der rechten Seite sind schon Standardgrößen vorgegeben, die gern gewählt werden. Aber es gibt eigentlich nichts, das nicht geht. Wenn das nicht passt für das Wohnzimmer oder anderen Räumen, dann klickt man eben auf den Punkt „weitere Formate und Größen“. Dann öffnet sich dieses Fenster:
Hier sind die Auswahlmöglichkeiten noch viel Größer, ob im Querformat…
…oder im Hochformat…
…oder mehrteilige Bilder. Alles nach Geschmack und Laune. Bitte aber die kleinen Häkchensymbole rechts neben der Größe im Auge behalten. Bei sehr großen Bildgrößen kann es doch vorkommen, obwohl meine Bilder viele Megapixel haben, dass es für eine perfekte Qualität nicht mehr ausreichen könnte. Da wäre dann sicher eine Nummer kleiner die bessere Wahl. Wenn die Bilder allerdings in großen Räumen vorzugsweise eine Weitenwirkung haben sollen, gehen auch die kleinen Kompromisse. Im Zweifelsfall direkt bitte bei Fineartprint in Aschersleben Auskunft einholen.
Hier mal ein Extrembeispiel, was auch möglich ist. Es ist eine fünfteilige Bildform auf Leinwand gewählt, wie rechts unter dem resultierenden Preis zu sehen ist. Die Gesamtbreite wäre dann 4,80m, und rechts unten zeigen die zwei Häkchen an, das die Fotoqualität sogar noch ausreichend ist, also sogar in dieser Größe schick aussehen wird.
Das ist die Leistungsfähigkeit einer 36MP-Datei meiner Nikon D800! Aber die Vorschau oben zeigt eigentlich kein Bild, eher Ausschuss 😉 Nun kommt das Verschieben des Ausschnitts mit der Maus zum Zuge:
Und fertig ist der Bildausschnitt. Und sogar als breites Panorama macht unsere Vehlefanzer Mühle im Abendlicht „eine gute Figur“ 🙂
Und wenn in dieser ganzen Vielzahl Größen immer noch nichts Richtiges dabei ist besteht auch noch die Möglichkeit einer ganz individuellen Einstellung. Unter gleichnamigen Menüpunkt rechts klappen dann die Schieberegler auf, die bei Bewegung drüber gleich die eingestellte Breite und Höhe anzeigen. Und das wirkt sich auch gleich auf die Bildanzeige links aus. Wenn man die Größe eingestellt hat bitte noch das Bild für den passenden Bildausschnitt verschieben.
Noch ein Wort zur Bildauswahl. Links ist die Legende, in der man bestimmte Bereiche vorwählen kann, denn klickt man auf „Exklusive Bilder“ bekommt man alles was an Bildern im Shop ist ungeordnet angezeigt. Da ich ständig das Bildangebot erweitere kann das schnell unübersichtlich werden. Und so habe ich für alle, die was bestimmtes suchen, Bereiche vorgegeben. Sind noch lange nicht alle. Die dunkel unterlegten Namen sind die Hauptbereiche. Zu Orten wie zum Beispiel Kremmen, ist das Bildangebot so groß, dass ich Unterbereiche angelegt habe und die mit den zu Kremmen zugehörigen Orte bezeichnet habe. Die sind dann heller unterlegt. Ebenfalls bei den Panoramen und so wird das noch mit einigen weiteren Orten sein. Wer allerdings einfach nur Bilder schauen möchte, klickt sich einfach durch das ganze Bildarchiv.

Ich hoffe, ich habe mit meinem Blog die Handhabung meines Shops vereinfacht und für jeden Interessierten vereinfacht. Wenn es doch Fragen gibt, einfach unter „Kontakt“ über meine Mailadresse mir eine Nachricht schicken. Die ich schnellstmöglich beantworten werde.

Schreibe einen Kommentar