Silberhochzeiten habe ich erst drei erlebt, die meiner Eltern (schon recht lange her), vor ein paar Jahren eine in Zehdenick, dort als gebuchter Hochzeitsfotograf. Das war sogar eine Doppelhochzeit, denn die Goldene der Eltern des Silberbrautpaares wurde gleich „dazugetan“ 😉 , war super!
Nun meine Dritte 2011 im Oranienburger Schlosspark. Tine und Stefan hatte geladen, eine ganze Menge junger und jung gebliebener Gäste trafen nach dem Brautpaarshooting nach und nach ein. Dann der Sektempfang, ansteckende Fröhlichkeit unter blauen Himmel und warmer Abendsonne. Es kam so das Gefühl von Südfrankreich, Toscana…  auf, herrlich, und für einen Hochzeitsfotografen der Hauptgewinn. Das Licht war zwar gnadenlos hart, aber ich hatte mich entschieden diese besondere zauberhafte Lichtstimmung nicht durch Aufhellblitze kaputtzuballern.
War ein schönes Erlebnis, wünsche Euch das Beste und hoffe bei Eurer Goldenen wieder „an Bord“ sein zu dürfen.

Silberhochzeit Oranienburger Schlosspark